Unser Archiv: Aktuell (2018) | 2017 | 2016 | 2015 | 2013/2014
Menü

News Leser

Neue Partner – alte Sponsoren

"Besonders schön finde ich, dass mit den Filmen der Bonner Filmfair nicht nur Probleme angesprochen, sondern auch Lösungen aufgezeigt werden. Das ist ermutigend und lässt das eigene Verhalten immer wieder reflektieren", betont Anna Rühmann, von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Fachbereich Wirtschaft, ihr Interesse, als Offizieller Partner der Bonner Filmfair zu wirken. 

Neben der Alanus Hochschule konnte auch der Gemeindedienst für Mission und Ökumene Region Köln Bonn (GMÖ) gewonnen werden. Er ist Teil der Evangelischen Kirche Rheinland und erhofft sich durch die Partnerschaft eine verbesserte öffentliche Wahrnehmung seines eigenen Engagements. Dazu kommen die Partner vom letzten Jahr: das Südwind-Institut, Femnet und das Institut français Bonn. Sie haben die Kooperation im vergangenen Jahr sehr geschätzt und sich für eine Fortsetzung in 2017 ausgesprochen.

Als Medienpartner sind der GA-Bonn und das Fachmagazin welt-sichten wieder dabei. Zu den Mittelgebern zählt dankenswerterweise wieder Engagement Global im Auftrag des BMZ, die Stadt Bonn und Oikocredit Westdeutscher Förderkreis als Hauptsponsor.

Zurück