Unser Archiv: Aktuell (2018) | 2017 | 2016 | 2015 | 2013/2014
Menü

News Leser

Bonner Filmfair geht 2017 wieder an den Start

Gezeigt werden 10 Dokumentar- und Spielfilme, die die Folgen der Globalisierung thematisch behandeln. Denn keine Entwicklung hat in den letzten zwei Jahrzehnten das Leben von Menschen auf der Welt so grundlegend verändert wie die Globalisierung – ob es sich dabei um nationale Politikgestaltung, um soziale Stabilität und gesellschaftlichen Zusammenhalt handelt, um wirtschaftliche Einflussnahme, kulturelle Eigenständigkeiten oder um die Schwächung der Demokratie. "Wir hoffen, dass wir mit Hilfe der von uns ausgewählten 10 Dokumentar- und Spielfilme und der ExpertInnen eine Antwort darauf geben können", so Albrecht W. Hoffmann, Koordinator der Bonner Filmfair.

Zum Vorbereitungsteam gehören wie in den vergangenen Jahren Gunther Riebel, Partnerschaftsverein Bonn – La Paz, Britta Amorin, Agenda-Büro der Stadt Bonn als Mitglied der Steuerungsgruppe Fair Trade Town Bonn, Ann-Kathrin Voge, Weltladen Bonn, Julia Krojer, Oikocredit Westdeutscher Förderkreis, und Albrecht W. Hoffmann.

 

Zurück