Unser Archiv: Aktuell (2018) | 2017 | 2016 | 2015 | 2013/2014
Menü

News Details

Der Auftakt – Ein Erfolg

Home – der Dokumentarfilm von Luc Besson mit Aufnahmen von Yann Arthus-Bertrand eröffnete die diesjährige Bonner Filmfair. Rund 110 BesucherInnen waren gekommen, um meist aus der Vogelperspektive auf unseren Planeten, die Erde, zu schauen. Aktueller denn je zeigt der Film die ökologischen und sozialen Herausforderungen sowie auch positive ökologische und soziale Entwicklungen. Bildgewaltig und klar ist die Botschaft dieses Films: Wir alle tragen Verantwortung für unseren Planeten, für unser Zuhause und damit für unsere Zukunft.

Die Resonanz war im Anschluss – bei eine Glas Prosecco, Wein oder Saft – im Foyer des Kinos sehr positiv. "Das war ein guter Start für Eure Filmfair", so Stefan Gothe von der Regionalwert AG Rheinland. Und Julia Krojer von Oikocredit Westdeutscher Förderkreis fügte hinzu: "Glückwunsch für diesen gelungenen Start. Ich drücke die Daumen, dass auch die weiteren Filmabende gut besucht sein werden."

Die diesjährige Filmfair geht mit ihrem neuen Konzept ein kleines Wagnis ein, denn sie zeigt jeden Abend ab 19:30 Uhr einen Film, der am nächsten Tag am Nachmittag, um 17 Uhr, wiederholt wird. Vom 21. bis 30. September. Der Abschlussfilm wird am Montag, 1. Oktober, um 17 Uhr wiederholt. So bekommen die, die es abends nicht mehr schaffen oder vor ausverkauftem Kinosaal stehen, am nächsten Nachmittag noch die Gelegenheit, sich den Film anschauen zu können.

Ein Hinweis zum Film: Er wurde 2009, am Tag der Umwelt, am 5. Juni, der Öffentlichkeit übergeben. Das heißt er kann, ohne Lizenzen und Filmrechte einholen zu müssen, von jedem öffentlich gezeigt werden!

 

Zurück